Testimonials deutsch / german


"Ich bin sehr begeistert ..."

Mein HelioTent darf im Urlaub einfach nicht fehlen. Berufsbedingt bin ich mit der HelioVital-Innovation konfrontiert worden und habe mir gleich ein HelioTent gekauft, da ich sehr sensible Haut habe und seit einigen Jahren auch unter Vitiligo leide, wodurch ich meine Haut noch mehr schützen muss.
In die Sonne zu gehen und den richtigen Schutz zu wählen war bisher den Alptraum und sorgte stets für Stress und eingeschränkte Freude im Urlaub.
Eine besondere Herausforderung stellte daher auch unsere Reise auf die Seychellen dar. Mit dem HelioTent wurde dieser Urlaub zum Genuss (siehe Bild) vom ersten Tag an.
Eine Erfahrung die ich gerne meinen Freunden mitteilte z.b. in Facebook . Ich bin sehr begeistert, wie lange habe ich nach einer solchen Lösung gesucht.
Keinen Sonnenbrand, keine Allergie, kein Brennen, angenehm kühl, in der Sonne einfach relaxen und vor allem attraktive Bräune.
Der Transport im Flugzeug war auch kein Problem, wenngleich ich es wegen der Form sicherheitshalber als Sperrgepäck aufgab.
Liebe Grüße aus Pforzheim  

Rebekka S., Pforzheim

(Bitte Anmerkungen von HelioVital am Ende der Seite beachten)

 

"Das innovative Konzept des HelioTents mit seinem wellenlängenspezifischen Filter überzeugt ..."

 

HelioTent auf der SolarWave!

 

Die SolarWave ist ein Solar-Katamaran und fährt als Forschungsschiff in griechischen Gewässern. Seit Sommer 2016 können sich mitfahrende Gäste und Forscher auf der SolarWave in den HelioTents aufhalten, um Beobachtungen zu machen. Insbesondere die Ausschau nach Delphinen erfordert einen längeren Aufenthalt auf dem Vorschiff. Das HelioTent ist für uns eine umweltfreundliche Bereicherung, denn auf Sonnenschutzmittel kann weitgehend verzichtet werden. Die Inhaltsstoffe von Sonnenschutzmitteln können Meeresflora und Meeresfauna belasten, die Oberflächen am Boot schädigen und Flecken hinterlassen. Das HelioTent hilft, die Verschmutzung des Meerwassers in den von uns besuchten Ankerbuchten zu vermeiden.

 

An windarmen Tagen bauen wir ein oder zwei HelioTents in wenigen Minuten auf dem Vorschiff auf. Das innovative Konzept des HelioTents mit seinem wellenlängenspezifischen Filter überzeugt. Es ermöglicht einen angenehmen Aufenthalt in der Sonne ohne Hautschädigung, auch wegen der kühlenden Wirkung des Infrarot-Filters. Bis Windstärke 3-4 kann das HelioTent eingesetzt werden, bei stärkerem Wind wird es abgebaut.

 

Die Verwendung des HelioTents können wir uneingeschränkt empfehlen.

 

Falk V. bei München

 

 

"Endlich richtig braun geworden und sorgenfrei den Urlaub genossen..."

Mein achtjähriger Sohn und ich wurden vor ca. 3 ½ Jahren mit der Diagnose Vitiligo („Weißfleckenkrankheit“) konfrontiert. Bei mir selbst fällt es noch recht dezent aus. Mein Sohn hingegen hatte bereits massiv weiße Stellen im Gesicht (insbes. um die Augen herum) sowie an Rumpf , Händen, Füßen und besonders auch an den Beinen. Wie viele Betroffene haben auch wir zunächst eine Odyssee an frustrierenden Arztbesuchen hinter uns. Dann sind wir auf Dr. Thomas Matschurat gestoßen, der uns eine Kombinationstherapie aus Einnahme von Vitaminen- und Spurenelementen einerseits und UV-Bestrahlung zur Wiederherstellung der natürlichen Hautfarbe andererseits empfohlen hat. Weiterhin wurde uns empfohlen, uns in den Sommermonaten auch immer die natürliche Sonne zu Nutze zu machen. Natürlich geht dies gerade bei unserer empfindlichen Haut nicht ungeschützt. Und hier fingen die Probleme an: Möchte man die weißen Flecken loswerden, so müssen sie der Sonne ausgesetzt werden. Da diese Hautpartien aber noch weniger/gar keinen natürlichen Hautschutz mehr besitzen, ist ein noch höherer UV-Schutz notwendig. Die Wahl der „richtigen“ Sonnencreme hat sich als äußerst schwierig gestaltet, da gerade der hohe Schutzfaktor oftmals mit vielen Zusatzstoffen einhergeht, die unsere empfindliche Haut gar nicht verträgt und somit der Haut erneuten Stress und dem Körper zusätzlich freie Radikale beschert. Obendrein blockieren sie die gewollten, gesundheitsfördernden Eigenschaften und Wirkungen der Sonneneinstrahlung nahezu komplett.

 

Für unseren Urlaub hatte Dr. Matschurat uns daher die HelioVital Filterfolie empfohlen, welche weltweit einzigartig die schädlichen/gefährlichen Bestandteile der UV-Strahlung filtert und nur die gesundheitsfördernden Bestandteile hindurch lässt. Sie sollte uns ermöglichen, uns längere Zeit ganz ohne Sonnencreme in der Sonne aufzuhalten. Natürlich waren wir anfangs sehr skeptisch und hatten Angst vor einem Sonnenbrand, erhöhten Hautkrebsrisiko oder allergischen Reaktionen auf die intensive Sonnennutzung. Besonders wenn man das eigene Kind der Sonne aussetzt und dieses sehr empfindlich ist, macht man sich natürlich seine Gedanken… .

 

Wir haben es dennoch gewagt und wurden alles andere als enttäuscht. Hier konnten wir seit Jahren erstmals wieder entspannt und sorgenfrei ausgedehnt sonnen und zwar ohne zusätzlichen Sonnenschutz. Wir haben also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zum Einen konnten wir durch das längere Sonnenbaden den Urlaub im Hinblick auf die Sonne wirklich effizient nutzen und das Bestmögliche herausholen. Und zum Anderen brauchten wir uns um allergische Reaktionen und sonstige unerwünschte Nebenwirkungen der Sonnencreme keine Gedanken zu machen. Das hat sogar meinen nicht betroffenen Mann überzeugt, denn der hasst eincremen :-). Am Besten allerdings, fand ich das Resultat dieses intensiveren Sonnenbadens: Im Gesicht meines Sohnes sind die weißen Flecken fast vollständig verschwunden, an anderen Stellen leider nur teilweise. Aber wir hoffen auf den nächsten Urlaub im Sommer :-) Außerdem bin ich mal wieder richtig braun geworden, was seit Jahren kaum noch der Fall war. Und bei uns allen hat die Bräune länger angehalten, keine Ahnung warum.

 

Bei unserem ersten Hawaii-Aufenthalt haben wir uns noch mit der reinen Filterfolie, gespannt in ein selbst gebautes Konstrukt, beholfen. Wir waren so begeistert, dass wir anschließend direkt gleich zwei der super praktischen HelioTents für unseren nächsten Hawaii-Urlaub bestellt hatten. Die sind, ähnlich einer Strandmuschel, ruckzuck auf- und abgebaut – und ziehen den Neid der anderen auf sich. Was glauben Sie, wie viele Leute uns am Strand angesprochen haben, erstaunt darüber, dass wir mit zwei Kindern vor ihnen angekommen und immer noch ziemlich entspannt deutlich länger als die anderen geblieben sind – ohne am nächsten Tag krebsrot oder mit Hitzschlag zu Hause bleiben zu müssen :-) Während die anderen in der Sonne schwitzten, konnten wir aufgrund der speziellen transparenten Beschichtung die Natur genießen, lesen, spielen und picknicken – ohne zu schwitzen. Für unseren nächsten Urlaub werden wir uns noch ein weiteres HelioTent bestellen, damit auch genügend Platz im Zelt ist, um ausgiebig mit Sand zu spielen, ohne dass die Leseratten sich dadurch gestört fühlen :-) Ein Sonnenurlaub ohne HelioTent kommt für uns jedenfalls nicht mehr in Frage und wir können nur jedem empfehlen, es uns gleich zu tun!

 

Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet, S. K.
(Bitte Anmerkungen von HelioVital am Ende der Seite beachten)  

 

"...keine Rötungen unter der Folie, wir sind aber braun geworden."

 

Wir haben zwei HelioTents erworben, weil speziell meine Frau und Tochter  eine sehr empfindliche Haut haben und mich nicht gerne zum Schutz eincreme. Auf das Tent sind wir durch Zufall bei einer Internetrecherche gestoßen.

 

Wir sind tatsächlich angetan von der Funktion denn man bekommt keinen Sonnenbrand und keine Rötungen unter der Folie, wir sind aber braun geworden. Zudem ist es wirklich deutlich kühler unter dem Bogen als in der prallen Sonne, was das Sonnenbad viel angenehmer macht. Auch das gute Gefühl, sich beim Sonnenbad nicht zu schaden trägt zum guten Gefühl bei.

 

In der Firma hat auf meine Empfehlung hin ein Kollege ebenfalls eines gekauft und kommt zum gleichen Ergebnis. Alles in allem ein wirklich tolles Produkt!

 

Martin E., Mannheim

 

"Nach 3 Tagen Sonnenbaden mit dem HelioTent war ich schon so entspannt und voller Energie, wie sonst erst nach frühestens einer Woche."

 

Nach 3 Wochen Urlaub am sonnigen und teilweise sehr windigen (Mistral-Wind) Sandstrand von Sete (Süd-Frankreich), will ich gerne von meinen Erfahrungen berichten.

 

Der Aufbau am Strand gestaltet sich als sehr einfach und leicht. Man sollte den Aufbau aber zuvor zuhause einmal üben, da sich beim Aufbauen unter sengender Hitze (Sonne) schnell Unkonzentriertheit breit macht und sich daher schnell Fehler einschleichen trotz der genial einfachen Handhabung. Das HelioTent (wir hatten gleich 2 dabei) beeindruckt durch seine hohe Stabilität und Flexibilität. Während andere zeltähnliche Konstruktionen während der Mistral-Winde förmlich zusammenklappten, beugte sich das HelioTent nur ein wenig mit der entsprechenden Windrichtung und ging zurück in die Ausgangsposition sobald der Wind ein wenig nachließ. Das Material fühlt sich sehr hochwertig an (kein Vergleich mit Strandmuscheln). Das HelioTent überstand den kompletten Urlaub schadlos und ohne auszufransen o.ä., alle Nähte hielten und die Form wurde gehalten.

 

Der erste Aufbau des Zeltbogens konnte in 5-6 Minuten durchgeführt werden. Beim zweiten Mal wurden nur noch weniger als 2 Minuten benötigt. Beim Zusammenpacken bekam ich ein wenig Sand in die Tasche, was aber bei einem Sandstrandurlaub völlig normal ist und unvermeidbar, zumindest waren all die anderen Sachen auch voller Sand. J

 

Das Sonnenbaden im HelioTent war sehr angenehm. Die Temperatur ist geringer als direkt unter der Sonne. Das lästige Eincremen entfällt und die Textilien bleiben von der Sonnencreme ebenfalls verschont. Nach 3 Tagen Sonnenbaden mit dem HelioTent war ich schon so entspannt und voller Energie, wie sonst erst nach frühestens einer Woche. Die übliche Müdigkeit beim Verlassen des Strandes nach einem langen Strandtag tritt mit dem HelioTent nicht auf. Im Gegenteil, die ganze Familie war unternehmungslustig und voller Energie für neue Entdeckungen am Abend.

 

Mit freundlichen Grüßen Markus S., Heilbronn

 

"Ich würde ohne weiteres den ganzen Tag unter dieses Zelt liegen."

 

Zu meiner Person, ich bin 39 Jahre alt, helle und empfindliche Haut, rötliche Haare, Augenbrauen und Wimpern sehr hell, Sommersprossen am ganzen Körper.

 

Über einen Bekannten bin ich auf die Erfindung von Herr Lang gestoßen. Dieser erzählte mir, dass das Heilotent einer Art Sonnensegel ist unter dem man ohne Sonnenschutz liegen kann und man dabei keinem Schatten ausgeliefert ist. Nach meinen Erfahrungen, die ich über die Jahre hinweg gemacht hatte, schien mir das völlig unmöglich. Ich hatte in meinen Leben nicht nur einen Sonnenbrand. Aufgrund meiner sehr hellen Haut ist es mir nicht gegönnt auch nur ohne Sonnencreme unter einen Sonnenschirm zu liegen, geschweige denn in die direkte Sonne. Dabei würde ich das sehr gerne tun. Oftmals hörte ich von Bekannte "du bist so bleich, liegt doch mal öfters in die Sonne!" Was aber für mich unmöglich war. Und wenn ich auch manchmal jede Vernunft vergaß, musste ich dies bitter mit einem Sonnenbrand büßen. Aller Skepsis gegenüber dem Heilotent musste ich es jedoch ausprobieren.

 

Der Aufbau ging sehr schnell und einfach. Es kostete mich jedoch große Überwindung wirklich ohne Sonnencreme unter den Bogen zu liegen. Denn es fühlt sich wirklich so an, als würde man sich der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

 

Zu Beginn lag ich nur eine halbe Stunde darunter. Zur groß war die Angst vor einen Sonnenbrand. Ich steigerte mich nach und nach auf 2h und der absolute Härtetest waren 2h in der größten Mittagshitze von 12-14 Uhr. Das Ergebnis, absolut kein Sonnenbrand. Und auch Narben (aufgrund operativer Eingriffe), blieben völlig verschont von jeglichem Sonnenbrand.

 

Ich würde ohne weiteres den ganzen Tag unter dieses Zelt liegen. Und das Allerschönste, keine lästiges Eincremen mit Sonnencreme.

 

Elvira B., Schwarzwald

 

"Man spürt den Unterschied sofort, wenn man den Fuß aus dem Zelt hält und sich dieser umgehend verbrennt."

 

HelioTent, ganz wunderbar – ein Superding

 

Einfach Super. Seit nunmehr zwei Jahren benutze ich mein Sonnenzelt und bin total gebräunt ohne Verbrennungen, obwohl ich es oft in der puren Mittagssonne nutze.

 

Man spürt den Unterschied sofort, wenn man den Fuß aus dem Zelt hält und sich dieser umgehend verbrennt. Für mich als „technischer Tiefflieger“ ist/war der Aufbau des Superdings ganz einfach, nach einmaligen Lesen der bebilderten einseitigen Anleitung. In dem Zelt fühle ich mich einfach wohl und ich spüre wie gut mir die Sonne tut.

 

Ich genieße hier jede Stunde. Damit ich mit meinen 63-Jahren noch bequemer die Sonne genießen kann, baute mir mein Sohn für das Zelt eine Liegefläche und fasste das Grundstück mit einigen Holz-Palisaden für „ungestörtes“ Sonnenbaden ein. In das Zelt lege ich noch eine gepolsterte Matratze und benutze es so oft wie möglich und habe bisher noch keine der üblichen negativen Wirkungen der Sonne, wie Sonnenbrand, allergische Reaktion oder Abgeschlagenheit feststellen können, sondern gegenteiliges.

 

Es ist eine richtige Entspannungs- und Wohlfühloase. Man spürt sofort, wie gut diese Sonne Körper, Geist und Seele tut und freue mich schon auf die ersten Sonnenstrahlen. Eine geniale Sache. Verwendung des HelioTents bzw. der Filterfolie kann ich aus voller Überzeugung nur empfehlen.

 

 

Liebe Grüße von Alwine aus dem Erzgebirge 

 

Anmerkungen von HelioVital/HelioTent * Hinweis gem. Heilmittelwerbegesetz

HelioVital-Produkte, wie z.B. das HelioTent oder die Filterfolien sind Schutz-Produkte zur Vorbeugung vor UV-induzierten Schäden und zur Reduktion der UV-Strahlenexposition und von Wärmestrahlung für verträglicheres Sonnenbaden. Die toxikologisch und lebensmittelunbedenklichen Produkte enthalten keine bekannten Allergene oder Nebenwirkungen auslösende Substanzen und reduzieren die natürlichen Risiken beim Sonnenbaden durch gezieltes Abfiltern von bestimmten Sonnenstrahlen, von denen bekannt ist, dass diese mitursächlich für das Entstehen von Sonnenbrand, Hautkrebs, beschleunigte Hautalterung, der natürlichen Bildung von freien Radikale und dem Auslösen/Triggern von Sonnenallergien sind. Allen Benutzern mit sehr lichtempfindlicher oder zu Allergien neigender Haut oder mit Erkrankungen (! viele Medikamente bzw. Substanzen können die Lichtempfindlichkeit deutlich erhöhen!) wird dringend empfohlen, vor dem Sonnenbaden sicherheitshalber einen Arzt zu kontaktieren und sich individuell beraten zu lassen. Die heilenden und/oder lindernden und/oder regulierenden Wirkungen von natürlichem Sonnenlicht bzw. einzelner Teile des Sonnenlichtes sind bekannt und auch Bestandteile bei zahlreichen Therapien (wie z.B.: Heliotherapien, Phototherapien, Klimatherapien). Sonne kann aber auch Gegenteiliges bewirken und zu einer Verschlechterung des Krankheitszustandes, zu einer Immunsuppression und besonders zu Hautschäden führen. Zudem erhöhen sich diese Risiken mit der Dauer bzw. Dosis der Sonnenexposition und deren Kumulierung. Auch ist die Zusammensetzung sowie die Dosis und somit die zahlreichen photobiologischen Wirksamkeiten des Sonnenlichtes – die für den Menschen positiv sowie negativ und vor allem individuell sensitiv reagiert – sehr unterschiedlich und von vielen Faktoren, wie Jahres- und Tageszeit, lokalen Wettersituation, Breiten- und Höhengrad, Ozonschicht, Luftverschmutzung, usw. abhängig. HelioVital-Produkte haben selbst keine heilenden Wirkungen und wir geben daher auch keine Heilversprechen ab. Ebenso wenig kann aus Ausführungen – auch der individuellen Erfahrungsberichte – abgeleitet werden, dass Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Wenn HelioVital-Produkte zur Unterstützung einer ärztlich empfohlenen und begleiteten Therapie (und ausschließlich auf eigenes Risiko oder die des Arztes) verwendet wird, kann dies nur zum präventiven Zweck der Risikoreduktion und Reduktion mögliche Nebenwirkungen sein. HelioVital filtert und reduziert die natürlich vorhandene Strahlenexposition selektiv und relativ. Hierbei kann es aber auch sein, dass nicht nur Teile der unerwünschten Wellenlängen, sondern auch Teile der gewünschte Wellenlängen abgefiltert oder reduziert werden. Wir empfehlen dringend unsere Gebrauchsanleitung, Labels und Warnhinweise vor der Nutzung zu lesen und zu beachten, welche den HelioVital-Produkte beiliegen bzw. an diese angebracht sind. Besonders Personen mit Erkrankungen und/oder sehr sensibler Haut empfehlen wir generell eindringlich vor dem Sonnenbaden und dem Aussetzen von Risiken durch Sonnenlicht – also generell vor der Benutzung eines HelioVital-Produktes oder auch eines Produktes eines Drittanbieters – sich sicherheitshalber von einem Arzt ihres Vertrauens individuell beraten zu lassen und diesen auch über die Einnahme bestimmter Medikamente, Naturheilmittel, Obst oder Gemüse bzw. dem Auftragen von z.B. Seifen, Waschmittel, Kosmetika, Öle, welche die Lichtempfindlichkeit erhöhen können zu informieren. Achten Sie bei Medikamenten auch auf Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Sonnenlicht. HelioVital ist mit seinen Produkten bestrebt die größten Risikofaktoren / Hauptursachen für das Entstehen von UV-induzierten Schäden oder dem Auslösen einer allergischen Reaktion zu reduzieren und Ihnen einen hohen Nutzen der begehrten Sonnenstrahlen und verträgliches Sonnenbaden zu ermöglichen. Bedenken Sie jedoch, dass es im natürlichen Alltag keinen praktikablen allumfassenden 100% Schutz vor möglichen UV-induzierten Schäden, allergischen Reaktion und Nebenwirkungen bei gleichzeitigem ganzheitlich vollen Genuss des Lebenselixier Sonne geben kann!

Testimonials zum Download:

Download
Zusammenfassung Testimonials
Zusammenfassung Testimonials zum Download
Erfahrungsberichte_Testimonials_HelioTen
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB